)               
        (_)              
       .-'-.             **********************
       |   |             ***  SÜDWESTLICHT  ***
     __|   |__   .-.     **********************
  .-'  |   |  `-:   :    - Musik von zu Hause -
 :     `---'     :-'     
  `-._       _.-'        
      '""""""  jgs    
                         
[Startseite] [Lied]
------------------------------------------------------------------------------

Südwestlicht - Schau mich nur an

  "Schau mich nur an" online anhören

  "Schau mich nur an" als mp3-Datei herunterladen


Informationen zum Lied

  Album ............. Musik von zu Hause
  Geschwindigkeit ... 110 bpm
  Takt .............. 3/4

"Schau mich nur an" wurde im Mai 2012 geschrieben, aufgenommen und am
20. Mai abgemischt.

Das Lied spiegelt die Überzeugung wider, dass gerade die
Nichtperfektheit liebenswert ist. An Perfektheit kann Liebe nur
abtropfen.

       _....,_         _,...._
    _.-` _,..,_'.     .'_,..,_ `-._
     _,-`/ o \ '.     .' / o \`-,_
 jgs  '-.\___/.-`     `-.\___/.-'


Text, Musik und alle Instrumente:
  Holger

Gesang:
  Petra

Lizenz:
  * Creative Commons BY-ND (attribution, no deriative works) *
  Das Lied darf kostenlos heruntergeladen sowie in unveränderter Form
  gespielt, gesendet und anderweitig verbreitet werden. Vor darüber
  hinausgehender Nutzung bitte anfragen.
  Weder die GEMA noch andere Verwertungsgesellschaften sind berechtigt,
  für die Aufführung dieses Stückes Gebühren einzuziehen. Sollte dies
  trotzdem erfolgen, bitten wir um Mitteilung.

Wir danken allen, die zu folgender freier Software beigetragen haben:
  Rosegarden (Sequenzer, Audioaufnahmen)
  FluidSynth (Klangerzeugung für Instrumente und Schlagzeug)
  Audacity (Audiobearbeitung)
  JAMin (Mastering)
  Linux (freies Betriebssystem)


Liedtext

Schau mich nur an,
Ich mag's, deine Blicke zu spür'n.
Sieh jetzt nicht weg,
Du weißt, die Zeit wird niemals besser sein.

Nimm meine Hand,
Ich mag's, deine Wärme zu spür'n.
Ich zieh' sie nicht weg,
Ich weiß, der Ort wird niemals besser sein.

  Glaubst Du denn wirklich,
  Es gibt Dich in perfekt?
  Sei einfach wie du bist,
  Die Fehler küss' ich weg.

Setz Dich zu mir,
Erzähl, was dich heute bewegt.
Lehn' Dich zurück
Und leg' von mir aus auch die Füße hoch.

Iss jetzt mit mir,
Ich hab' unser'n Tisch schon gedeckt.
Greif einfach zu,
Ich teile gerne mit dir was uns schmeckt.

  Gabel und Löffel
  Als Dirigentenstab,
  Schmecken und freuen
  Wie ich's am liebsten mag.

  Glaubst Du denn wirklich,
  Es gibt mich in perfekt?
  Sieh meine Ecken an,
  Wo's rund ist, sind sie weg.

----------------------------------------------------- Kontakt und Impressum --
[Startseite] [Lied]