)               
        (_)              
       .-'-.             **********************
       |   |             ***  SÜDWESTLICHT  ***
     __|   |__   .-.     **********************
  .-'  |   |  `-:   :    - Musik von zu Hause -
 :     `---'     :-'     
  `-._       _.-'        
      '""""""  jgs    
                         
[Startseite] [Lied]
------------------------------------------------------------------------------

Südwestlicht - Regentag

  "Regentag" online anhören

  "Regentag" als mp3-Datei herunterladen


Informationen zum Lied

  Album ............. Musik von zu Hause
  Geschwindigkeit ... 90 bpm
  Takt .............. 4/4

"Regentag" wurde im Juli und August 2012 geschrieben, aufgenommen und am
05. August abgemischt.

Das Lied beschreibt die Magie eines Regentages.

            _( )_        
           ( `   )_     
         .(    )  ( `)  
        (__  (_ .  _) _)
          / / / / / /  
  jgs    / / / / / /

Text, Musik und alle Instrumente:
  Holger

Gesang:
  Petra

Lizenz:
  * Creative Commons BY-ND (attribution, no deriative works) *
  Das Lied darf kostenlos heruntergeladen sowie in unveränderter Form
  gespielt, gesendet und anderweitig verbreitet werden. Vor darüber
  hinausgehender Nutzung bitte anfragen.
  Weder die GEMA noch andere Verwertungsgesellschaften sind berechtigt,
  für die Aufführung dieses Stückes Gebühren einzuziehen. Sollte dies
  trotzdem erfolgen, bitten wir um Mitteilung.

Wir danken allen, die zu folgender freier Software beigetragen haben:
  Rosegarden (Sequenzer, Audioaufnahmen)
  FluidSynth (Klangerzeugung für Instrumente und Schlagzeug)
  WhySynth (Klangerzeugung für Instrumente)
  Audacity (Audiobearbeitung)
  JAMin (Mastering)
  Linux (freies Betriebssystem)


Liedtext

Es wird dunkler im Zimmer.
Gedimmtes Sonnenlicht.
Es wird ruhiger da draußen.
Das ist ein Tag für mich.

Weiche Schatten im Zimmer
Und grauer wird das Licht.
Was ist hier, was ist wirklich?
Im Spiegel mein Gesicht.

  Regen, lass mich heut' nicht allein.
  Regen, bring' meine Träume heim.

Was nun leuchtet, wird heller.
Die Kerze strahlt mich an.
Was jetzt Zeit hat, war eilig
Bevor der Regen kam.

Wer nun kommt, der wird bleiben.
Bleibt unter meinem Dach.
Wer dann bleibt, der bleibt bei mir,
Ob schlafend oder wach.

  Regen, lass mich heut' nicht allein.
  Regen, bring' meine Träume heim.

----------------------------------------------------- Kontakt und Impressum --
[Startseite] [Lied]